YouthNet erhält den Leuchtturm-Preis 2019

Unser Projekt YouthNet hat für seinen Beitrag zur Integration und Völkerverständigung den Leuchtturm-Preis 2019 erhalten. Wir freuen uns sehr, dass die Stiftung Ravensburger Verlag mit dieser Auszeichnung das hohe Engagement von Eva Rapaport und ihren Mitstreitern Sharon Bruck und Dr. Oren Osterer in unserem gemeinsamen Projekt YouthNet anerkennt und würdigt.

„Das Engagement ist ein herausragendes Beispiel für aktive Integration und tolerantes Miteinander. Es repräsentiert nicht nur die kulturelle Vielfalt von Jugendlichen in einer deutschen Großstadt, sondern geht im Anspruch an Praxis und Nachhaltigkeit weit darüber hinaus.“ So die Begründung des Stiftungs-Vorstandes Johannes Hauenstein zu der Preisentscheidung. Jungen Menschen werden kommunikative, soziale und künstlerische Kompetenzen vermittelt, „die ihnen und der Gesellschaft ein ganzes Leben lang nützen werden“.

Die Stiftung Ravensburger Verlag vergibt den Leuchtturmpreis jährlich „für vorbildliches Engagement im Sektor familiäre, institutionelle oder ehrenamtliche Bildung und Erziehung von Kindern und Jugendlichen“. Im Fokus stehen dabei Kinder und Familien sowie familiäres Leben im weitesten Sinne in der gegenwärtigen Gesellschaft in Deutschland.

Die Preisverleihung findet am 25. November 2019 in Berlin statt.