“Ich bin auch müde”

Die Publizistin Carolin Emcke hat sich in einem lesenswerten Beitrag zur aktuellen Diskussion um Igor Levit geäußert. Ihr geht es unter anderem darum, auf seine Worte, Äußerungen und Bilder zu achten. “Niemand spricht oder schreibt in einem erfahrungsleeren Raum”, so die Philosophin, die immer wieder deutlich gegen Antisemitismus, Rassismus und Hass Position bezieht.

Den vollständigen Artikel können Sie hier lesen:

https://www.sueddeutsche.de/kultur/igor-levit-carolin-emcke-1.5087289