Geförderte Projekte

Geförderte Projekte 2018

BrückenBauen gUG

Interkultureller Workshop zum deutschen Bildungswesen für Eltern mit Flucht- und Migrationshintergrund

1.800,00 Euro

www.gemeinsam-bruecken-bauen.de

Verein der Künste e.V. München

Interaktives Klassenzimmerstück „Meine Helden, deine Träume“ für Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren.

1.800,00 Euro

Hafis e.V.

Schulanaloger Unterricht für Schüler aus einer Übergangsklasse in der Grundschule an der Ittlinger Straße.

https://www.lernhilfe-hafis.de

2.000,00 Euro

 

Sport trifft Kunst e.V.

Intensive Deutschförderung für Kinder aus der Übergangsklasse der Grundschule Ravensburger Ring.

http://sport-trifft-kunst.de

2.000,00 Euro

Stadtwerkeprojekt (Spectrum e.V.)

Deutschland ist politisch – und ich? Programm zur politischen Bildung für junge Geflüchtete in Potsdam.

https://www.stadtwerkeprojekt.de

1.135,20 Euro

Atelierhaus FOE e.V.

Der urbane, interkulturelle Gemeinschaftsgarten „Grünstreifen“ schafft eine idyllische Oase, in der interkulturelle Zusammenarbeit, Freundschaft und Wertschätzung Früchte tragen können.
www.gruenstreifen-muc.de

3.000,00 Euro

 

Seniorenbörse

Wöchentliches Deutschtraining für ältere Flüchtlinge – Grundlagen für den Alltag.
Die Seniorenbörse wendet sich an Menschen, die in ihrer Biografie an einem Punkt der Neu- oder Umorientierung angelangt sind. An Menschen, die frühzeitig vom Arbeitsprozess freigesetzt wurden, an Frauen nach der Familienphase, an aktive, kontaktsuchende und lernbegierige Frauen und Männer ab 55, die die Hände noch nicht in den Schoß legen möchten.
www.muenchner-seniorenboerse.de

1.396,40 Euro

Akademie der Nationen

„Bildungschancen für alle“ – Individuelle Fördermaßnahmen für Migrantenkinder

www.akademie-der-nationen.de

2.500,00 Euro

Verein Jugendhaus München

Ziel des Vereins ist es, jungen Menschen, die sich in einer schwierigen sozialen oder biographischen Phase befinden, zu helfen und zu unterstützen.
Im Zentrum stand dabei die Idee, dass sich gerade aus dem Zusammenleben von Kindern und Jugendlichen mit Erwachsenen in einer Wohn- oder Lebensgemeinschaft besondere Möglichkeiten zur Entwicklung und gegenseitigen Unterstützung ergeben.
www.jugendhaus-muenchen.de

500,00 Euro für eine Bücher- und Spielekiste

 

Geförderte Projekte 2017

Förderverein der Städtischen Berufsschule zur Berufsintegration

Die Schule arbeitet ausschließlich mit geflüchteten Schülerinnen und Schülern, die äußerst beschränkte finanzielle Möglichkeiten haben. Mit der Fördersumme werden die Verpflegung bei einem Fußballturnier und ein Sommerfest finanziert.
www.berufsintegration.musin.de

900,00 Euro

 

 

Deutsch für Flüchtlinge e.V.

Der Verein bietet in drei Trisemestern pro Jahr jeweils 10 Kurse an. Nur mit der Kenntnis der deutschen Sprache kann es Flüchtlingen gelingen, den Alltag zu bewältigen. Der Unterricht wird von den Studierenden der LMU durchgeführt.
www.deutsch-fuer-fluechtlinge.de

2.000,00 Euro

Netzwerk Geburt und Familie e.V.

Einrichtung von zwei Umschulungsplätzen in der Nähwerkstatt für auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt benachteiligte Frauen.
www.nguf.de

500,00 Euro

Museum Fünf Kontinente

Der Chor der Fünf Kontinente als ein Teil des Projektes Ankommen. Der Chor ist interkulturell besetzt und die Lieder werden in Originalsprachen geübt und gesungen.
www.museum-fuenf-kontinente.de

500,00 Euro

Stiftung Gute Tat

Das Projekt LdE – Lernen durch Engagement – ist eine Lehr-  und Lernform, die bürgerliches Engagement von Kindern und  Jugendlichen mit dem Lehrplan in der Schule verbindet.
www.gute-tat.de

1.500,00 Euro

Gemeinschaftsunterkunft Aschauer Straße

Afrikanischer Trommelworkshop für Frauen

600.- €

Lesefüchse e.V.

Kooperationsprojekt mit dem NS-Dokumentationszentrum

500.-€

Qualiprojekt

Gezielte Vorbereitung auf den Quali an der Mittelschule an der Leipziger Straße und an der Ichostraße (siehe Foto).

2.300.-€ bzw. 1.300.-€

 

 

 

FrauenGesundheitsZentrum e.V.

Zuschuss für die Fachtagung „Frauen – Migration – Gesundheit“

400.-€

Sport trifft Kunst e.V.

Intensive Deutschförderung für 12 Kinder an der Grundschule Ravensburger Ring.

2.278.-€ 

Zentrum für kindliche Mehrsprachigkeit e.V. / KIKUS-Programm

KIKUS Grundseminar für 20 ehrenamtliche Sprachförderkräfte im Rahmen des  Projekts „ KIKUS für Flüchtlingskinder“

1.500.-€

 

 

Mittelschule Ichostraße

Im Projekt „Fit für Praktikum, fit für den Ausbildungsplatz“ erhalten die Kinder aus 8ü und 9ü eine gezielte Schulung mit den wichtigsten Grundregeln in Umgangsformen in Deutschland.

349,80 Euro

BrückenBauen gUG

Interkulturelle Trainings für die Arbeitswelt, Impulse und Hintergrundinformationen, die es leichter machen, Missverständnisse und Vorurteile seitens der Geflüchteten aufzuheben.
5 Durchgänge mit je 20 Teilnehmern.

2.400,00 Euro

Freiwillige Helfer – ehemalige Mitarbeiter der JHumF Depandance Moosfeld

Die JHumF Depandance Moosfeld beherbergte 2015 und 2016 ca. 60 jugendliche männliche Flüchtlinge aus verschiedenen Herkunftsländern, die mittlerweile im ganzen Bundesgebiet verstreut sind. Sie wollen sich mit ihren Betreuern von damals zu einem Fußballturnier treffen  und ihre Erfahrungen auszutauschen.

300,00 Euro

Förderverein Bayerischer Flüchtlingsrat e.V.

Das Projekt Information und Vernetzung hat zum Ziel, die Vernetzung von Flüchtlingen und Unterstützer in ganz Bayern weiter auszubauen und interessierte über die neuesten Entwicklungen in der Asylpolitik zu informieren.

1.000,00 Euro

FC Mainaustraße

Das Flüchtlingsteam aus der Gemeinschaftsunterkunft Mainaustraße in Neuabing möchte in der Hobby-Liga „Royal Bavarian Liga“ mitspielen, da diese Teilnahme unbürokratisch ist (kein Pässe, Hochladen der Spieler Angaben online).

www.helferkreis-mainaustrasse.de

505,00 Euro

Neuland e.V.

Die NeuLand Zeitung und Blog sowie öffentliche Lesungen und Autorentage dienen geflüchteten Menschen als Sprachrohr für ihre Geschichten, Empfindungen und Träume. Die Zeitung erscheint  viermal jährlich in einer Auflage von 10.000 Stück und liegt kostenlos aus.

3.000,00 Euro

Akademie der Nationen

Migrantenkinder lernen zusammen mit ihren Müttern Deutsch. Die Erfahrung im Bildungsbereich zeigt, dass gerade neu eingewanderte Grundschulkinder in der Lernkombination Mutter-Kind sehr effektiv die Sprache des Aufnahmelandes lernen.
Die Akademie der Nationen stellt das didaktische Material zur Verfügung, organisiert die Nachhilfe und koordiniert die Pädagogen.

5.000,00 Euro

Kinderschutz e.V.

Deutsch-Stützkurs für alleinsorgende Mütter mit Migrations- bzw. Fluchthintergrund. Die Sprachkenntnisse ermöglichen den teilweise traumatisierten und vom Krieg erschöpften Frauen gleichberechtigt am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen und sich damit integriert zu erleben.

www.kinderschutz.de

2.000,00 Euro

Hafis e.V.

Sofortbeschulung einer Übergangsklasse am Nach-mittag mit schulanalogem Deutschunterricht. Gerade in der sensiblen Phase des Neustarts brauchen die Kinder der Ü-Klassen eine intensive und allnachmittägliche Förderung, damit Spracherwerb und Integration überhaupt klappen können.

www.lernhilfe-hafis.de

5.000, Euro

Münchner Flüchtlingsrat e.V.

Projekt Sprachpartnerschaften bedeutet, dass Flüchtlinge und Deutsche sich mindestens einmal in der Woche treffen, miteinander Dinge unternehmen und so nebenher Deutsch üben. Das Team Sprachpatenschaften wendet wöchentlich rund 8 Stunden für die Planung, Durchführung und Betreuung auf. Im Jahre 2016 konnten dadurch 109 Sprachpatenschaften entstehen.

www.muenchner-fluechtlingsrat.de

3.000,00 Euro

Bellevue di Monaco

Partizipation am Bau – Einbindung junger geflüchteter Männer via Praktika mit Ausbildungs-perspektiv. Renovierung zweier Altbauten als Wohnraum für Geflüchtete.

www.bellevuedimonaco.de

150,00 Euro

Mittelschule an der Leipziger Straße  

Intensive Nachhilfestunden für Qualischüler mit Migrations-hintergrund in den  Oster- und Pfingstferien.

http://www.hmm.musin.de

840,00 Euro

 

KulturRaum München e.V.

MIXMUC CHOR: Das MIxMuc Team besteht aus sieben jungen Menschen mit Flüchtlingshintergrund und Mitarbeitern von KulturRaum. Es soll ein 3-monatiges Chorprojekt durchgeführt werden, in dem Geflüchtete und Menschen mit Behinderung sowie deren ehrenamtliche Paten vertreten sind.

www.kulturraum-muenchen.de

1.250,00 Euro

HEi – Offene Werkstätten in München

Städtische unabhängige Orientierungsstufe (ORI)

Schülerworkshops Metall, Holz, Schmuck, Papier, Textil, Elektronik im Haus der Eigenarbeit.

1.935,00 Euro

http://www.ori.musin.de

Bayerischer Flüchtlingsrat

Zuschuss für eine Minijob-Stelle für die Beratung junger, von Abschiebung bedrohter Afghanen.

3.500,00 Euro

http://www.fluechtlingsrat-bayern.de/wir-ueber-uns.html 

Betreuung minderjähriger Flüchtlinge

Raus aus der Stadt, Ferien an der Ostsee: Für die Jugendlichen ist es wichtig, in ihrem sehr strukturiertem Alltag und ihren eingeschränkten finanziellen Mitteln durch die Ferienfreizeit eine besondere und positive Zeit zu erleben, Oberbayern verlassen zu können und so Deutschland besser kennen zu lernen.

www.verein-fuer-sozialarbeit.de/bmf

3.000,00 Euro

 

Mohr-Villa Freimann e.V.

Inklusives Theaterprojekt mit unbegleiteten minderjährigen Geflüchteten und Münchner Schüler/innen. Im Theaterprojekt „Grenzenlos“ wird den jungen Geflüchteten die Möglichkeit zur Selbstermächtigung gegeben. Sie können ihre Ohnmachtsgefühle für eine Zeit überwinden und die Gestaltungsspielräume erweitern.

www.mohr-villa.de

2.000,00 Euro

FrauenGesundheitsZentrum

Gesundheitsangebote und Beratung für geflüchtete Frauen und Mädchen. Oft trauen sie sich nicht, über gesundheitliche Probleme zu sprechen oder wissen nicht, an wen sie sich wenden können. Fehlende Sprachkenntnisse erschweren die Suche.

www.fgz-muc.de

900,00 Euro

BMF gGmbH

Kostenübernahme für ein psychiatrisches Attest im Rahmen der Asylanhörung

www.bmf-gmbh.org

90,00 Euro

BMF gGmbH

Jahresbeitrag beim Boxverein von TSV München 1860 für einen afghanischen Jugendlichen.

60,00 Euro

BMF gGmbH

Übernahme für die Kosten einer Brille für einen Jugendlichen aus Syrien.

Geförderte Projekte 2016

ESV Neuabing
ESV Neuabing hat bereits zwei Fußball-Integrationsmannschaften, mit etwa 50 Flüchtlingen und einem Dutzend Deutschen und Migranten. Die Förderung soll die Fahrkosten der Flüchtlinge abdecken, damit sie regelmäßig zum Training und Spielen kommen können.

www.esv-neuaubing.de

750,00 Euro

 

TaBs – Teilnahme am Bildungssystem
am Lehrstuhl der Allgemeinen Pädagogik der LMU München
Das Projekt ist eine Mischung aus Workshop-Reihe und Mentorenprogramm und soll junge Geflüchtete dabei unterstützen, am deutschen Bildungssystem teilhaben zu können. Ziel ist die kulturelle, soziale sowie wirtschaftliche Eingliederung junger Geflüchteter.

http://www.psy.lmu.de/ape/personen/mitarbeiter/gesebracht/projekte/tabs.htm

1.264,00 Euro

Thrive International e.V.

Das Projekt „Turning Tables“ hilft Geflüchteten, einen Ausbildungsplatz in der Hotel- und Gastronomiebranche zu finden.

www.thrive-international.org

2.000.-€

Grundschule am Lehrer-Götz-Weg
Integrative Zirkusprojektwoche mit dem Zirkus Krullemuck von Echo e.V.
Zusammen mit sechs erfahrenen Zirkusübungsleitern erarbeiten Klassen mit Flüchtlingskindern eine  Galavorstellung. Das Projekt ist klassenübergreifend  und betrifft die ganze Schulfamilie. In einem zwangslosen Rahmen werden Geschicklichkeit und Kräfte geschult und Stärken gezeigt.

www.grundschule-lgw.de

1.500,00 Euro

 

 

Förderverein der Städtischen Berufsschule zur Berufsintegration
Verschiedene Unterstützungsmöglichkeiten und Veranstaltungen der Schule wie z.B. studentische Hilfskraft im Rahmen des Projektes „Sprachen – Kulturen – Leben – Lernen“ oder Verpflegung beim Fußballturnier, Theaterprojekt und Sommerfest.

www.berufsintegration.musin.de

1.200,00 Euro

Deutsch für Flüchtlinge e.V.
Der Verein bietet Flüchtlingen mit ungesichertem Aufenthaltsstatus die Möglichkeit, kostenlosen Deutschunterricht zu erhalten. In drei Trisemestern pro Jahr bietet der Verein mittlerweile 10 Kurse an.

www.deutsch-fuer-fluechtlinge.de

deutschfflüchtlinge

1.500,00 Euro

Sport trifft Kunst e.V.
Intensive Deutschförderung für Kinder aus der Übergangsklasse der Grundschule Ravensburger Ring. Die Kinder werden individuell beschult und betreut, um sowohl die deutsche Sprach zu erlernen, wie auch kulturelle Praktiken und Werte kennenzulernen.

www.sport-trifft-kunst.de

3.018,00 Euro

Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin der TU München
Übersetzung des Kinderbuchs „Eddie Flitzefuß im Krankenhaus“ ins Arabische, das an Kinder und deren Eltern kostenlos übergeben wird. Das Buch beinhaltet die Geschichte des Eddie im Krankenhaus und erklärt die einzelnen Untersuchungen (Sonographie, MRT, Onkologie etc.).

http://kinderklinik-muenchen-schwabing.de

 

3.000,00 Euro

Mittelschule an der Albert-Schweitzer-Straße
Intensive Vorbereitung der Schüler der 9. Klasse, die den qualifizierten Abschluss der Mittelschule machen wollen. In kleineren Gruppen ist es möglich, gezielt und individuell zu fördern.

http://www.aschweitzer.musin.de/

800,00 Euro

Kurdische Frauengruppe Nergiz e.V.
Schwimmkurse für Frauen (Flüchtlinge und Migrantinnen) mit dem Ziel, Unterstützung allen Frauen in der Einwanderungsgesellschaft zu geben, damit sie zu mehr Selbständigkeit und Selbstvertrauen  finden.

1.200,00 Euro

Save me München
Um die Möglichkeit der Betreuung in Form einer Patenschaft auch unter Geflüchteten zu verbreiten, werden mehrsprachige Postkarten zur Auslage und Verbreitung gedruckt.

www.save-me-muenchen.de

616,50 Euro

 

Mittelschule an der Lehrer-Wirth-Straße  
Alle Schüler der Übergangsklasse 5 sind Flüchtlinge. Es besteht kein Fundus an Unterrichts- und Arbeitsmaterialien. Es müssen alle Arbeitshefte und Wörterbücher neu angeschafft werden, um eine adäquate Arbeit mit den Kindern zu gewährleisten.

www.lehrerwirth.de

4.237,68 Euro

Georg-von-Vollmar-Akademie e.V.
Deutschland verstehen lernen: Eine Gebrauchsanweisung für Heimatsucher. Die Flüchtlinge sollen in Workshops einen Einblick in unser Kulturverständnis bekommen und in ihrer jeweiligen Muttersprache ihr neues Heimatland verstehen lernen.

www.vollmar-akademie.de

2.000,00 Euro

Verein für Sozialarbeit e.V.
Kosten für beglaubigte Übersetzung von Schulzeugnissen.

www.verein-fuer-sozialarbeit.de

65,00 Euro

Power for Peace e.V.
CHANCE! ist ein präventives Bildungsprogramm, das sich an gewaltbereite Jungen und junge Männer wendet, die durch Hass, Vorurteile und schwierigen Lebensbedingungen belastet sind. Ziele des Projektes sind Toleranz- und Demokratieerziehung in einer Gesellschaft der kulturellen und religiösen Vielfalt.

www.powerforpeace.de

4.000,00 Euro

Mittelschule an der Simmernstraße
„Integration durch Ganzheit“ ist ein niederschwelliges Angebot zur Förderung der inneren Stabilität von jugendlichen Migranten mit und ohne Fluchterfahrung, in dem sie spielerisch ihre Grenze erfahren und ausweiten, die Aufmerksamkeit auf Sinneswahrnehmungen lenken, Vertrauen zu sich und anderen fassen.

www.kumnye-in-muenchen.de

1.200,00

Caritas Freiwilligen-Zentrum München Ost
Bildungsnetzwerk Münchner Schülerpaten für jugendliche Geflüchtete, die zusammen mit Erwachsenen Hilfe vorrangig beim Deutschlernen, später bei der Bewältigung des Alltags und auch in schwierigen Lebenssituationen bieten.

www.caritas-f-net.de

2.102,00 Euro

Seniorenbörse
Der Verein für Fraueninteressen e.V. München bietet wöchentlichen Deutschkurs für ältere Flüchtlinge zwischen 55 und 75 Jahren. Die Teilnehmer sollen die Grundlagen der deutschen Sprache erlernen, damit sie am Alltagsleben teilnehmen können.

www.muenchen-seniorenboerse.de

1.372,00 Euro

Pestalozzi-Gymnasium München
Das P-Seminar des Gymnasiums hat es sich zur Aufgabe gemacht, zehn Flüchtlingen oder Kindern mit Migrationshintergrund im Alter von 10 bis 17 Jahren das Schwimmen beizubringen.

www.pgm.musin.de

792, Euro

JUNO – Eine Stimme für Flüchtlingsfrauen

Der Verein für Fraueninteressen e.V. startet ein neues Projekt, um geflüchteten Frauen zu helfen, aus ihrer Isolation auszubrechen und andere (einheimische) Frauen und die neue Kultur kennenzulernen. Das reicht von einem Café über einen Chor bis zum Aufbau eines PatInnen-Netzwerkes.

2.500.- € für Dolmetscherkosten

lok-arrival-deutschkurs

Kreisjugendring  München-Stadt
Die LOK Arrival in der Bayernkaserne hat eine Vielzahl an Sport- und Spielmöglichkeiten auf dem Gelände aufgebaut. Begegnungen mit deutschen Jugendlichen und Vermittlung der alltagspraktischen Kompetenzen gehören zum Bildungsangebot.
5.000.- € für Deutschkurse für Flüchtlinge

 

 

Sonderpädagogische Förderzentrum München Nord-Ost
Mit dem „Tauschprojekt light“ werden soziale Leistungen der Schülerinnen und Schülern belohnt, die das Miteinander in der Schule fördern und damit auch Lernerfolge erzielen.

1.000.- € für  Sachkosten

KulturRaum München e.V.
Gemeinsam mit sieben jungen Menschen mit Fluchterfahrung wird ein MixMuc Festival am 02.10. 2016 im Ampere mit Musik aus verschiedenen Ländern und verschiedenen Richtungen organisiert .

1.000.- € für Miete, Technik und Aufwandsentschädigung

IN VIA Bayern e.V.
Migrantinnen werden bei dem neuen Projekt „Zuhause in Bayern“ wegen ihres hohen Potentials und Erfahrungsschatzes als ehrenamtliche Multiplikatorinnen geschult, um weibliche Flüchtlinge zu unterstützen und zu begleiten.

5.000.- € für Schulungen (Honorare, Sachkosten und Verpflegung)

Kinderwerkstatt Neuhausen
Flüchtlingskinder werden bei dem Projekt „KunstTankstelle – Street Art und interkultureller Dialog in den Stadtvierteln“ in die regulären Gruppen integriert und erschaffen zusammen mit den Kindern in der Kinderwerkstatt eine Ausstellung.

1.500.- € Ausstellungskosten

 

Arrival Aid

Damit auch weiterhin die wachsende Zahl an bei Arrival Aid gemeldeten Flüchtlinge intensiv im Asylverfahren betreut werden kann, wird eine 450-Euro-Stelle für die Zusammenstellung und Unterstützung der Begleitungsteams benötigt.

7.320.- € für einen Minijob

Syrischer Friedenschor

Syrischer Friedenschor

Der von dem ehemaligen SchlaU-Schüler Ahmad Abbas gegründete Syrische Friedenschor trat am 19.07.2016 bei einer Veranstaltung der Initiativgruppe e.V. auf, die einen Austausch zwischen Münchnern und jungen Geflüchteten zum Ziel hatte.

660.– € für Sachkosten

 

 

 

Summer School

Der Verein für Sozialarbeit e.V., Bereich FIO, bietet in einer Wohngruppe für junge Flüchtlinge eine Ferienbeschulung an.

903.- € für den DAF-Lehrer

Schwimmkurse

Die DLRG veranstaltet im Sommer Schwimmkurse für junge Geflüchtete.

1.100.- € für die Teilnahme von zehn Jugendlichen.

Helferkreis Asyl Schweitenkirchen

Starthilfe für eine Begegnungsstätte “Cafe International” für Einheimische und Asylbewerber. Dort sollen PC-unterstützte Deutschkurse und vieles mehr stattfinden

1.000.- € für die Anschaffung von Drucker, Whiteboard, Beamer, Zeitschriften, Bücher, Unterrichtsmaterial etc.

SkillzBazaar

Altmünchner, Zugereiste und Neuangekommene haben am 17.07.2016 auf dem Gelände des Kreativquartiers Gelegenheit, Fähigkeiten, Wissen und Erfahrung in einzelnen, selbst angebotenen Workshops auszutauschen. Veranstalter sind das Netzwerk Ouishare und rehab republic e.V.

500.- € für Materialkosten

Point+Talk

Point+Talk

Der Sprachführer von MORGEN – Netzwerk Münchner Migrantenorganisationen verbessert die Deutschkenntnisse der Geflüchteten und erleichtert die Verständigung zwischen ihnen und den Helfern.

170.-€ für den Druck von 200 Heften

 

 

Schreibwerkstatt für Flüchtlinge

Die VHS Südost veranstaltet im Rahmen ihrer Deutschkurse für Geflüchtete eine Schreibwerkstatt mit dem Autor Pierre Jarawan. Dadurch können sie ihre Ängste vor dem Sprechen abbauen, weil sie ihre Werke präsentieren müssen.

300.- € für zwei Workshops

Ferienfahrt

Ein junger, fußballbegeisterter Flüchtling aus Guinea kann zu einem 10-tägigen Ferienlager von “Bunt kickt gut” mitfahren.

200.- € für die Teilnahmegebühr

Wörterbücher

Für das Projekt “Berufsintegrationsjahr” für junge Flüchtlinge und EU-Bürger des ETC e.V. Euro Trainings Center werden Wörterbücher benötigt, damit die Jugendlichen selbständig lernen und kleine Texte verstehen können.

62,26 € für Wörterbücher in Persisch, Somali und Arabisch.

Flüchtlingshilfe München e.V.

Der Verein hat ein Heft zum Deutschlernen herausgegeben, das es inzwischen in acht Versionen in Print und zum Runterladen gibt: „Willkommen – Die deutsche Sprache – erste Schritte“.

6.426,- € für den Druck von 10.000 Exemplaren in arabischer Sprache

ArrivalAid

Die Initiative ArrivalAid in München unterstützt Flüchtlinge im Asylverfahren. Ausgebildete Ehrenamtliche bereiten Asylsuchende auf deren Anhörungstermine beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) vor und begleiten sie dorthin.

1.500.- € für die Ausbildung weiterer Ehrenamtlicher zu Anhörungsbegleitern

Schwimmkurse

Der Verein für Sozialarbeit e.V., Abteilung BMF, betreut unbegleitete, minderjährige Flüchtlinge.

350.- € für Schwimmkurse für zwei Jugendliche, 17 und 16 Jahre.

105.- € für einen Schwimmkurs für einen weiteren Jugendlichen.

dav

Schülerworkshops

Die Berufsschule für Hotel-, Gaststätten- und Braugewerbe veranstaltet für eine Integrationsklasse  Schülerworkshops zur Berufsfindung im Haus der Eigenarbeit.

300.- € für den Metallkurs (siehe Foto).

Bayerischer Flüchtlingsrat

Das Projekt „Balkan“ unterstützt Flüchtlinge aus den Balkanländern.

2.000.- € für eine Praktikantenstelle.

Deutschland verstehen lernen

Die Georg-von-Vollmar-Akademie in Kochel am See bietet Asylsuchenden in Oberbayern Seminare an. Unter dem Thema „Deutschland verstehen lernen; eine Gebrauchsanweisung für Heimatsucher“ werden Inhalte wie Grundgesetz, Geschichte und Rollenbilder in der westlichen Welt usw. von Seminarleitern in Arabisch, Englisch oder Farsi angeboten.

2.000.- € für 10 Seminare im Herbst in der Bayernkaserne

integro e.V.

Der gemeinnützige Verein integro e.V. trainiert, hilft und unterstützt  junge Migranten/innen und Flüchtlinge in drei Schritten im Hinblick auf  Berufswunsch, Ausbildungsvorbereitung und Ausbildungsbegleitung.

3.500.- € für das Training von 10 Flüchtlingen

Deutschkurse für Asylsuchende

Im Helferkreis Asyl Waldperlach bieten 30 Helfer 150 Asylbewerbern aus Afghanistan und dem Irak aus der Unterkunft Waldperlach Deutschunterricht an.

379,62 € für das Lernbuch.

Deutschkurse für Flüchtlingsfrauen

Die Waldorf-Schule in München-Schwabing führt einen Deutschkurs für Flüchtlingsfrauen mit Kinderbetreuung durch.

598,- € für Bücher und Unterrchtsmaterial

Deutschkurse für syrische Geflüchtete

Der Verein Ankommen in Deutschland e.V. begleitet in der Unterkunft Hoffmannstraße 27 syrische Frauen und Männer und bereitet sie sprachlich auf die Integrationskurse vor.

3.000.- € für 1,5 zertifizierte Lehrkräfte

07-DSCN3846Artistenschule München

In der Artistenschule München können Kinder und Jugendliche artistische Fähigkeiten einüben und lernen.

200.- € für den Auftritt bei der Preisverleihung der „Münchner Lichtblicke“ am 05.04.2016

 

 

Sprachkursstipendien

In Sonderfällen übernimmt die Lichterkette e.V. spezielle Sprachkurse für einzelne Asylsuchende.

120,00 € für einen jungen Flüchtling  bei der VHS (über ein Wohnprojekt der Stadt München)

938,65 € für die Module B2/1+2, „Deutsch als Fremdsprache“ plus Fahrtkosten bei Klartext e.V. für Herrn M., Anwalt aus dem Kongo.

 

Geförderte Projekte 2015

  • Kulturzentrum Mohrvilla, Malprojekt Bayernkaserne Sommerfest
  • Puerto, Ambulante Erziehungshilfe von Condrobs e.V., 5-tägige Ferienfahrt für junge Flüchtlinge nach Südtirol im August
  • ArrivalAid, Schulung der ehrenamtlichen Anhörungsbegleiter für Flüchtlinge
  • IMMA, Haus für geflüchtete Frauen, Antrag für Wohnprojekt für geflüchtete Frauen und ihre Kinder
  • Tanz und Schule e.V., Fortführung des Tanz-, Film- und Fotoprojektes bis März 2015
  • Deutsch für Flüchtlinge e.V., Kostenlose Deutschkurse für Flüchtlinge
  • FC Wacker, Fahrkarten für Asylbewerber zum Fußballtraining
  • Verein für Sozial-arbeit e.V., Ferienfahrt für 13 UMF nach Freiburg
  • Sport trifft Kunst e.V., Deutschförderung in einer Ü-Klasse der Grundschule; Schuljahr 2014/2015
  • Sonderpädagogisches Förderzentrum München Nordost, Tauschprojekt light
  • Initiativgruppe e.V., Fortbildung für ehrenamtliche Deutschlehrer für Flüchtlingskinder
  • Lubna Bani Odeh, Deutschkurs für syrische und somalische Frauen
  • VHS Südost, Fortbildung für ehrenamtliche Deutschlehrer
  • Städt. Berufsschule für Hotel und Gastro, Fahrt mit jungen Flüchtlingen nach Nürnberg zur Berufsbildungsmesse
  • Internationaler Kulturverein Pfaffenhofen, Material für Deutschkurse für Asylbewerber
  • ISuS-Schule, Nachhilfeprojekt
  • KIKUS, Fortbildung für ehrenamtliche Deutschlehrer
  • Sport trifft Kunst e.V., Betreuung von 2 Ü-Klassen an der GS Weilerstr. (Deutschförderung)
  • Deutsch für Flüchtlinge e.V., Kostenlose Deutschkurse für Flüchtlinge
  • Seniorenbörse Verein für Fraueninteressen, Material für Deutschkurs für Flüchtlinge
  • Hafis e.V., Betreuung einer Ü-Klasse an der GS Ittlingerstr. 2016/2017 (Deutschförderung)
  • A.I.D.A.-Archiv, Begünstigte der Deutschstunde mit Gregor Gysi
  • Notfallfonds für Flüchtlinge (z.B. Krankenhauskosten, Schwimmkurs, Fahrkarten)

Geförderte Projekte 2014

  • Bellevue di Monaco, ein Wohnprojekt für junge Flüchtlinge mitten in München in einem Ambiente aus Kunst, Kultur und Arbeit
  • Initiativgruppe e.V., „Meine Zukunft: Facharbeiter“ –Ausbildungsförderung in Metall- und KFZ Berufen“
  • Qualiprojekt an den Mittelschulen Leipziger Straße, Albert-Schweitzer-Straße und Ichostraße
  • Initiative Stolpersteine für München e.V.
  • Caritas, Haus der Nationen, Nachhilfeprojekt “BORN”
  • Zentrum für kindliche Mehrsprachigkeit, KIKUS-Kurse für ausländische Kindergartenkinder
  • FC Wacker, Fahrkarten für Asylbewerber zum Fußballplatz
  • Lichtblick Hasenbergl, Mittagstisch
  • Verein für Sozialarbeit e.V., Ferienfahrt für junge Flüchtlinge
  • Verband binationaler Familien und Partnerschaften, IAF e.V., München, Wochenendseminar für Mütter und afrodeutsche Kinder
  • Flüchtlingshilfe München e.V., Bayernkaserne
  • Notfallfonds für Flüchtlinge (z.B. spezielle Medikamente, Klassenfahrten, Rechtsanwalt)
  • TSV Maccabi, Konzert “Music for Goals”
  • Deutsch für Flüchtlinge e.V.
  • ETC Euro-Trainings-Center und Tanz und Schule e.V., Tanzprojekt für junge Flüchtlinge
  • Nachhilfeprojekte ISuS-Schule und Wohngruppe für junge Flüchtlinge
  • Mittelschule Franz-Nißl-Straße, Übergangsklasse

Geförderte Projekte 2013

  • Caritas, Haus der Nationen, Nachhilfeprojekt “BORN” (junge Migranten, die studieren, unterstützen Migrantenkinder beim Übertritt in weiterführende Schulen)
  • Lichtblick Hasenbergl, Mittagstisch
  • Qualiprojekt an den Hauptschulen Leipziger Straße, Wörthstraße und Albert-Schweitzer Straße
  • Verband binationaler Familien und Partnerschaften, iaf e.V., München, Wochenendseminar für Mütter und afrodeutsche Kinder
  • Innere Mission München und Flüchtlingshilfe München, Bayernkaserne, Stelle und Notfalltopf
  • Innere Mission München, Fahrkarten für Sprachmittler
  • TSV Maccabi, Konzert “Music for Goals”
  • Fraueninitiative Milbertshofen (FIM), “Lernen für die Zukunft” – Ein Kurs für Mütter und Kinder
  • Deutsch für Flüchtlinge e.V.
  • Tauschprojekt am Sonderpädagogischen Förderzentrum München Nordost
  • Europäische Janusz-Korczak-Akademie, Veranstaltung
  • Kinderschutz e.V., Familienzusammenführung
  • Fuchs Fördern und Chancen schaffen e.V., Nachhilfe
  • Film “Schatten der Vergangenheit” von Studenten der Medienakademie München
  • Einzelförderungen
  • Nachhilfeprojekt ISUS-Schule für junge Flüchtlinge

Geförderte Projekte 2012

  • Caritas, Haus der Nationen, Nachhilfeprojekt “BORN” (junge Migranten, die studieren, unterstützen Migrantenkinder beim Übertritt in weiterführende Schulen)
  • i.d.a. e.V., Antifaschistische Informations-, Dokumentations- und Archivstelle
  • Lichtblick Hasenbergl, Mittagstisch
  • Qualiprojekt an den Hauptschulen Leipziger Straße, Guardinistraße, Wörthstraße und Albert-Schweitzer Straße
  • Verband binationaler Familien und Partnerschaften, iaf e.V., München, Wochenendseminar für Mütter und afrodeutsche Kinder
  • Innere Mission München und Flüchtlingshilfe München, Bayernkaserne
  • Fraueninitiative Milbertshofen (FIM), “Lernen für die Zukunft” – Ein Kurs für Mütter und Kinder
  • Deutsch für Flüchtlinge e.V.
  • Initiativgruppe e.V., Hausaufgabenbetreuung an der Grundschule Schwanthaler Straße

Geförderte Projekte 2011

  • Caritas, Haus der Nationen, Nachhilfeprojekt “BORN” (junge Migranten, die studieren, unterstützen Migrantenkinder beim Übertritt in weiterführende Schulen)
  • Hafis e.V., Hausaufgabenbetreuung für internationale Schüler in Moosach und Giesing
  • i.d.a. e.V., Antifaschistische Informations-, Dokumentations- und Archivstelle
  • Lichtblick Hasenbergl, Mittagstisch
  • Bayerischer Flüchtlingsrat, Praktikantenstelle
  • Heim JUST M, Pasíng, Deutschkurse für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge
  • Bundesfachverband Unbegleitete Minderjährige Flüchtlinge, Aufführung des GRIPS-Theaters in München
  • Zentrum für kindliche Mehrsprachigkeit e.V., Projekt KIKUS – Deutsch für ausländische Kindergartenkinder
  • Qualiprojekt an den Hauptschulen Leipziger Straße, Guardinistraße, Wörthstraße und Albert-Schweitzer Straße
  • TSV Maccabi, Konzert “Music for Goals”
  • Verband binationaler Familien und Partnerschaften, iaf e.V., München, Wochenendseminar für Mütter und afrodeutsche Kinder

Geförderte Projekte 2010

  • Bayerischer Flüchtlingsrat, Praktikantenstelle
  • Deutsch für Flüchtlinge e.V., Deutschkurse
  • Fraueninitiative Milbertshofen (FIM), “Lernen für die Zukunft” – Ein Kurs für Mütter und Kinder
  • IDIZEM e.V., Interkulturelles Dialogzentrum München
  • Grundschule an der Ittlinger Straße, Übertrittsprojekt
  • Qualiprojekt an den Hauptschulen Leipziger Straße, Guardinistraße, Wörthstraße, Schleißheimer Straße und Albert-Schweitzer Straße
  • Lichtblick Hasenbergl, Mittagstisch
  • Haus Chevalier, Clearingstelle für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, Hallbergmoos, Sportprojekt
  • Münchner Flüchtlingsrat, Ausstellung “Auf gepackten Koffern”
  • Verein für Sozialarbeit e.V., Ferienprojekt für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge
  • Heim JUST M, Pasíng, Deutschkurse für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge
  • Verband binationaler Familien und Partnerschaften, iaf e.V., München, Wochenendseminar für Mütter und afrodeutsche Kinder
  • i.d.a. e.V., Antifaschistische Informations-, Dokumentations- und Archivstelle
  • Caritas, Haus der Nationen, Nachhilfeprojekt “Schüler helfen Schülern”