3. Platz: “Social Defect” von Merve Saglam & Beyza Inanmis

Foto: Orla Connolly

Jurybegründung: Eine ratternde Maschine gerät bei dem Menschen mit dem Davidstern aus dem Takt. Eine Störung, die man nicht hinnehmen kann und gemeinsam beheben will.  
Beyza und Merve, Schülerinnen der Designschule München, senden mit einfachen Mitteln, prägnantem Ton und deutlichen Gesten eine klare Botschaft: Kreuz, Halbmond und Davidstern gehören gleichberechtigt in unsere Gesellschaft.
Die Jury würdigt die eindrucksvolle Idee und deren fantasievolle Umsetzung und erkennt dem Clip ebenfalls einen dritten Preis zu.