3. Platz: “BROWN SKIN GIRL” von Jennifer Kingston

Jurybegründung: „Brown Skin Girl“ überzeugt durch seine Klarheit. Unter Bildern, die für ein Fotoshooting oder ein Modemagazin oder für Insta-Story sein könnten, erzählt die Portagonistin Daniela Mbuy von ihren Erfahrungen mit Alltagsrassismus. An einer Stelle fragt sich: „Ich habe doch gar nichts falsch gemacht, oder? Oder ist es falsch diese Hautfarbe zu tragen?“ Diese Aussage zeigt auf eine sehr bedrückende Art, wie heftig rassistische Aussagen Menschen treffen können. Viele Jugendliche teilen Fotos und Videos auf Sozialen Medien, wie Instagram, Snapchat und Tik Tok. Der Look, das Make-Up, die Kleidung spielen dabei eine große Rolle. Doch wenn nicht diese Dinge kritisiert werden, sondern der Mensch als Mensch abgelehnt wird, weil er die falsche Hautfarbe hat, dann muss man sehr stark sein, um damit um gehen zu können. Jennifer Kingston und ihrem Team ist ein Film gelungen, der sich auf eine eindringliche Weise mit Rassismus auseinandersetzt.

Herzlichen Glückwunsch!