Best Practice Allianz

Die Allianz hat das Volunteering-Programm in die Weiterbildung der Nachwuchsführungskräfte integriert.  Die Aufgabe des 12-köpfigen Teams besteht darin, einen Tag für Kinder und Jugendliche möglichst gewinnbringend zu gestalten. Sie führen z.B. mit Hauptschülern Bewerbungstrainings durch oder halten Workshops rund um’s Thema Geld, zeigen Förderschülern, wie man sich am besten präsentiert, beraten Schülerfirmen in allen Fragen rund um Personal, Produktion und Vertrieb oder planen Ausflüge mit Flüchtlingskindern.

Workshop „Rund um’s Geld“

Handy, Schulden, Werbung, Ein- und Ausgabenplanung, Sparen – das sind Themen, die jeden angehen und interessieren, die aber aber auf keinem Lehrplan stehen. Deshalb überlegten sich junge Allianz-Nachwuchsführungskräfte vielfältige und kreative Workshops zum Thema „Rund um’s Geld“ für drei Klassen der Hauptschule an der Peslmüllerstraße in Pasing. Die Schüler wurden in die Seminarräume der Allianz nach Unterföhring eingeladen und erfuhren an verschiedenen Stationen, wie man seine Kosten in den Griff bekommt, auf das Kleingedruckte bei Verträgen achtet, Schulden abbaut und Preise vergleicht. Einhellige Meinung der Schüler: „Coole Veranstaltung“.